In der Veredlung Ihrer Gehäuse sind kaum Grenzen gesetzt - Kombinieren Sie einfach

Bürstung

Eine Bürstung verleiht der Uhr eine eher modern-matte Anmutung, da dem Stahl der Glanz genommen und durch eine etwas gröbere Oberflächenstruktur ersetzt wird. Dies wird dadurch erreicht, dass im Gegensatz zur Politur ein grobkörnigeres Schleifpapier verwendet wird und auf die Nachpolitur verzichtet wird.

 

Hochglanzpolitur

Eine Politur stellt optisch die edelste aller Verarbeitungsmöglichkeiten dar, da das Gehäuse hierdurch einen eleganten und erhabenen Hochglanz erhält. Handwerklich wird das Gehäuse sorgfältig mit feinem Schleifpapier bearbeitet. Der gewünschte Hochglanz wird erreicht, indem das Gehäuse mit einem Polierfilz nachbearbeitet wird.

Perlstrahlung

Die Perlstrahlung unterscheidet sich fundamental von Politur und Bürstung, da die Gehäuseoberfläche hierzu nicht mit einer Schleifmaschine, sondern mit Hilfe eines Perlstrahlers bearbeitet wird. Es entsteht dabei eine extrem matte Oberfläche.

DLC-Beschichtung  

Bei der DLC-Beschichtung wird das Gehäuse mit einer schwarzen Kohlenstoffschicht überzogen. Nach der Behandlung weist die Oberfläche einen äußerst kratzfesten, Diamant-ähnlichen Härtegrad auf - daher die Bezeichnung "Diamond-like Carbon" (DLC).

Edelmetalle

Neben Kombinationen der dargestellten Veredelungen, bieten wir Ihnen selbstverständlich auch Gehäuse aus Edelmetallen wie z.B. Gold oder Weißgold an.